Quelle: wochenblick.at

Wohl auch wegen der hastigen Entwicklung der Corona-Impfstoffe vor ihrer bedingten Notfallzulassung fallen immer mehr Impfreaktionen und Nebenwirkungen erst im „offiziellen Betrieb“ auf. Nach einigen Fällen temporärer Gesichtslähmungen, lebensgefährlicher Impf-Thrombosen und Embolien werden nun erste Gürtelrose-Fälle bekannt.  (Weiterlesen)

 

Pin It on Pinterest