Regierungs-Lüge aufgedeckt: Viele „Covid-Patienten“ haben andere Hauptdiagnose

Mi 8. Sep. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: report24.news

Der Pri­vat­sender Servus TV, dank seines Eigen­tümers finanziell nicht von der Bun­desregierung abhängig, ging den behaupteten Zahlen der Coro­na-Inten­siv­pa­tien­ten nach. Es war schon vie­len Kri­tik­ern aufge­fall­en, dass es keine Infor­ma­tio­nen über Vor- und Neben­erkrankun­gen gab, die Covid-Infek­tion kann sich sog­ar erst im Kranken­haus ereignet haben. Denkmöglich ist sog­ar, dass Unfal­lopfer mit pos­i­tivem PCR-Test als Covid-Patien­ten gel­ten. Mehrere Aus­sagen bele­gen nun bere­its für bis zu 30 Prozent der Patien­ten, dass ihre Haupterkrankung nicht Covid-19 lautet. (Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest