Rasanter Anstieg der Impf-Nebenwirkungen in ganz Europa Beunruhigende Zahlen

Di 4. Mai. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: reitschuster.de

Die Europäis­che Arzneimit­tel-Agen­tur EMA erfasst in ihrer Daten­bank alle Mel­dun­gen, die sie zu »Ver­dachts­fällen« auf Arzneimit­tel­neben­wirkun­gen von nationalen Behör­den wie dem Paul-Ehrlich-Insti­tut (PEI) über­mit­telt bekommt. Und während das PEI bei sein­er Date­nauf­bere­itung eher den Weg beschre­it­et, die Veröf­fentlichung der Zahlen zeitlich hin­auszuzögern und sich in seman­tis­ch­er Schön­fär­berei zu üben, hat die EMA ein visuelles Dat­en-Labyrinth angelegt, das den Daten­stand und die Kern­zahlen nur schw­er erken­nen lässt. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest