Weitere Artikel:

„Poli­ti­ker haben den Tod von Tau­sen­den Alten mit ver­schul­det“ Ein Medi­zin-Pro­fes­sor klagt an

So 11. Apr. 2021 | Medizin und Pflege

Quel­le: reit​schus​ter​.de

EIN LESERBRIEF Viel zu lang habe ich wohl geschwie­gen. Ich kann aber die­se aktu­el­le Situa­ti­on nicht mehr aus­hal­ten. Ich bin Pro­fes­sor der Medi­zin, die genaue Fach­rich­tung spielt kei­ne Rol­le. Aber Pati­en­ten­ver­sor­gung. Seit Jahr­zehn­ten set­ze ich mich für das Wohl mei­ner Pati­en­ten ein, bin Krebs­spe­zia­list, habe daher täg­lich mit Men­schen zu tun, die den Tod vor Augen haben. So geht es auch einer Tan­te von mir. Sie ist 98 Jah­re alt und wohnt in einer Senio­ren­wohn­an­la­ge in Rhein­land-Pfalz. Zu ihrem letz­ten Geburts­tag im Juni 2020 fuhr ich mit mei­ner Frau dort­hin, vor­her tele­fo­nisch ange­mel­det und ver­ein­bart. Juni 2020 war kei­ne „Hoch­zeit“ der Coro­na-Infek­ti­ons­la­ge. Dies zur Erin­ne­rung. Man ließ uns bei­de aber nicht zu mei­ner Tan­te. Nur einer sei erlaubt. Nach ener­gi­schen Pro­tes­ten war es dann doch erlaubt, dass … (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest