„Politiker haben den Tod von Tausenden Alten mit verschuldet“ Ein Medizin-Professor klagt an

So 11. Apr. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: reitschuster.de

EIN LESERBRIEF Viel zu lang habe ich wohl geschwiegen. Ich kann aber diese aktuelle Sit­u­a­tion nicht mehr aushal­ten. Ich bin Pro­fes­sor der Medi­zin, die genaue Fachrich­tung spielt keine Rolle. Aber Patien­ten­ver­sorgung. Seit Jahrzehn­ten set­ze ich mich für das Wohl mein­er Patien­ten ein, bin Kreb­sspezial­ist, habe daher täglich mit Men­schen zu tun, die den Tod vor Augen haben. So geht es auch ein­er Tante von mir. Sie ist 98 Jahre alt und wohnt in ein­er Senioren­wohnan­lage in Rhein­land-Pfalz. Zu ihrem let­zten Geburt­stag im Juni 2020 fuhr ich mit mein­er Frau dor­thin, vorher tele­fonisch angemeldet und vere­in­bart. Juni 2020 war keine „Hochzeit“ der Coro­na-Infek­tion­slage. Dies zur Erin­nerung. Man ließ uns bei­de aber nicht zu mein­er Tante. Nur ein­er sei erlaubt. Nach ener­gis­chen Protesten war es dann doch erlaubt, dass … (Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest