Quel­le: repor​t24​.news

Die geprie­se­ne Covid-Imp­fung sorg­te in allen Sek­to­ren für mas­sen­haft Krank­schrei­bun­gen und Arbeits­aus­fäl­le – mehr als Covid-19. In essen­zi­el­len Berei­chen, in denen ohne­hin aku­ter Per­so­nal­man­gel herrscht, fal­len die­se aller­dings umso mehr ins Gewicht: Kön­nen Mit­ar­bei­ter in Kli­ni­ken und ande­ren medi­zi­ni­schen Ein­rich­tun­gen rei­hen­wei­se krank­heits­be­dingt ihren Dienst nicht ver­rich­ten, so ist die Ver­sor­gung der Pati­en­ten akut gefähr­det. Eine Stu­die zeigt nun: Ein Drit­tel der Beschäf­tig­ten im deut­schen Gesund­heits­we­sen hat sich nach der Covid-Imp­fung krank­schrei­ben las­sen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest