Notfallsitzung einberufen: Hunderte Fälle von Herzentzündungen nach COVID-19-Impfung bei jungen Männern

Di 15. Jun. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: epochtimes.de

In den USA und Israel – zwei Län­dern mit ein­er hohen Impfquote – wur­den Fälle von Herzentzün­dun­gen nach der Imp­fung mit mRNA-Impf­stof­fen fest­gestellt. US-Gesund­heits­be­hör­den haben für den kom­menden Fre­itag eine Dringlichkeitssitzung ange­set­zt. Den­noch gibt es keine Impf­pause. Über das Meldesys­tem VAERS wur­den in den USA Ende Mai Hun­derte Fälle von Herzentzün­dun­gen nach COVID-19-Imp­fun­gen berichtet. Diese trat­en vor allem bei jun­gen Män­nern nach der zweit­en Dosis der COVID-19-Imp­fung mit den Impf­stof­fen von BioNTech/Pfizer und Mod­er­na auf. Bei­des sind Impf­stoffe, die auf der mRNA-Tech­nolo­gie basieren. (Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest