Neue Studie: Teens entwickelten eine Herzentzündung nach dem zweiten Pfizer-Impfstoff

So 6. Jun. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: uncutnews.ch

childrenshealthdefense.org: Eine heute in der Fachzeitschrift Pedi­atrics veröf­fentlichte Studie berichtet, dass sieben Jun­gen im Alter zwis­chen 14 und 19 Jahren inner­halb von vier Tagen nach Erhalt der zweit­en Dosis des COVID-Impf­stoffs von Pfiz­er wegen ein­er Herzentzün­dung und Brustschmerzen ins Kranken­haus ein­geliefert wur­den. Sieben Jun­gen aus den USA im Alter zwis­chen 14 und 19 Jahren entwick­el­ten Bericht­en zufolge inner­halb von vier Tagen nach Erhalt ein­er zweit­en Dosis des Impf­stoffs COVID von Pfizer/BioNTech Brustschmerzen und eine Herz­muske­lentzün­dung, so eine neue Studie, die heute in Pedi­atrics veröf­fentlicht wurde. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest