Weitere Artikel:

Neu­ar­ti­ge Hepa­ti­tis bei Kin­dern: Immun­sys­tem durch Coro­na-Poli­tik rui­niert? Aggres­siv und gefähr­lich bis zur Lebertransplantation

Di 26. Apr. 2022 | Medizin und Pflege

Quel­le: wochen​blick​.at

Am Sams­tag gab die Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on (WHO) bekannt, dass in mitt­ler­wei­le zwölf west­li­chen Län­dern 169 Kin­der an einer „aku­ten Hepa­ti­tis unbe­kann­ten Ursprungs“ erkrankt sei­en, die hoch­gra­dig gefähr­lich und aggres­siv wirkt. Von einem Zusam­men­hang mit den auch bei Kin­dern fahr­läs­sig prak­ti­zier­ten Covid-Imp­fun­gen oder den Fol­gen der Coro­na-Maß­nah­men will man bei der WHO nichts wis­sen. Dabei zeig­te sich bereits im Sep­tem­ber des Vor­jah­res, dass das kind­li­che Immun­sys­tem nun anfäl­li­ger für gefähr­li­che Viren wie das RSV-Virus ist, wie Wochen­blick berich­te­te. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest