Quel­le: epocht​i​mes​.de

Aktu­ell häu­fen sich die Todes­fäl­le, die im Zusam­men­hang mit den Coro­na-Imp­fun­gen ste­hen könn­ten. Das Paul-Ehr­lich-Insti­tut hat bereits 31 Fäl­le von Throm­bo­sen in Deutsch­land regis­triert. Auch in Ita­li­en wur­den Todes­fäl­le gemel­det. Erneut ist ein Mensch nach einer Coro­na-Imp­fung gestor­ben. Aus der Uni­kli­nik Essen wur­de der Tod eines 36-jäh­ri­gen Man­nes nach einer Imp­fung mit dem Astra­Ze­ne­ca-Wirk­stoff gemel­det. Der Mann wur­de zuvor in einem Impf­zen­trum im Kreis Kle­ve geimpft. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest