Weitere Artikel:

Mut­ter starb nach Imp­fung – trau­ern­der Sohn berich­tet: „Als wäre eine Bom­be in ihrem Kopf explodiert“

Di 12. Apr. 2022 | Medizin und Pflege

Quel­le: repor​t24​.news

Die 70-jäh­ri­ge Carol Beau­chi­ne aus New York starb am 2. August 2021 qual­voll an der spo­ra­di­schen Creutz­feldt-Jakob-Krank­heit, einer sich schnell ent­wi­ckeln­den, töd­li­chen dege­ne­ra­ti­ven Hirn­er­kran­kung. Sie ent­wi­ckel­te sich nach ihrer zwei­ten Dosis des Moder­na-Impf­stoffs. Ihr trau­ern­der Sohn Jef­frey berich­te­te gegen­über „The Defen­der“ von ihrem Lei­dens­weg: Die Beschwer­den began­nen kurz nach der Imp­fung – doch hel­fen konn­te man ihr nicht. Die Ärz­te waren lan­ge Zeit voll­kom­men rat­los. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest