Mutationen durch Impfung?

Do 25. Mrz. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: mmnews.de

Durch Imp­fung entwick­eln sich Escape-Vari­anten, sagt eine Exper­tin in der ARD. Das kön­nte Imp­fun­gen hin­fäl­lig machen.

Die Physik­erin und Mod­el­liererin Vio­la Priese­mann vom Max-Planck-Insti­tut für Dynamik und Selb­stor­gan­i­sa­tion hat vor neuen Coro­n­avirus-Vari­anten gewarnt, die Imp­fun­gen hin­fäl­lig machen oder ihre Wirkung reduzieren könnten.

Im schlimm­sten Fall entwick­elt sich eine Vari­ante, die uns zwingt mit dem Impfen bei null wieder anz­u­fan­gen, sagte Priese­mann am Mittwochabend in der ARD-Talk­show Maischberger.

Soge­nan­nte Escape-Vari­anten entwick­el­ten sich dort, wo viele Men­schen schon geimpft seien, so Priese­mann. Es han­dle sich um Viren, die es schafften den Immun­schutz der Imp­fung zu umgehen.

Es gibt erste Erken­nt­nisse, dass manche der Virus-Vari­anten das zumin­d­est zum Teil schon kön­nen, sagte Priese­mann. Wenn viele geimpft seien und es gle­ichzeit­ig eine hohe Inzi­denz gebe, dann zücht­en wir uns hier in Deutsch­land diese Escape-Vari­anten, sagte Priese­mann mit Blick auf den bevorste­hen­den Sommer.

Pin It on Pinterest