Quel­le: epocht​i​mes​.de

Die expe­ri­men­tel­len Coro­na-Impf­stof­fe sind Aus­lö­ser vie­ler Neben­wir­kun­gen. Nun gibt es Hin­wei­se dar­auf, dass mRNA-Vak­zi­ne auch den Mens­trua­ti­ons­zy­klus beein­flus­sen kön­nen. In den sozia­len Medi­en häu­fen sich Berich­te von Frau­en, die nach einer Imp­fung mit einem mRNA-Vak­zin star­ke vagi­na­le Blu­tun­gen beka­men. So setz­te die Peri­ode bei vie­len Frau­en stär­ker und frü­her ein als üblich. Selbst Frau­en in der Meno­pau­se sind davon betrof­fen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest