“Mitten in der Nacht gestorben” – Tod eines 13-Jährigen nach Pfizer-Impfung wird untersucht

So 4. Jul. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: de.rt.com

Immer wieder wird über teil­weise erhe­bliche gesund­heitliche Kon­se­quen­zen oder sog­ar Todes­fälle im Zusam­men­hang mit der Verabre­ichung von Coro­na-Impf­stof­fen berichtet. Nun starb ein 13-jähriger US-Amerikan­er wenige Tage nach Erhalt der zweit­en Dosis des Pfiz­er/BioN­Tech-Impf­stoffs. (Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest