“Menschliche Versuchskaninchen”? – 117 Medizinische Mitarbeiter klagen in den USA gegen Impfpflicht

Mo 31. Mai. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: de.rt.com

117 Mitar­beit­er eines Medi­z­in­un­ternehmens im US-Bun­desstaat Texas wollen trotz ange­dro­hter Sus­pendierung nicht gegen COVID-19 geimpft wer­den und kla­gen gegen ihren Arbeit­ge­ber. In der Impfverord­nung sehen sie einen Ver­stoß gegen den Nürn­berg­er Kodex für Medi­zinethik. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest