Mammographie — Screening bei Covid-geimpften Frauen zeigen Symptome von Brustkrebs

Fr 7. Mai. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: telegra.ph

Eine Gruppe von Ärzten in Utah, hat bei kür­zlich durchge­führten Mam­mo­gra­phie-Unter­suchun­gen im Brust-Krebs-Cen­ter in Salt Lake City, Utah, etwas Schreck­lich­es ent­deckt. Frauen, denen kür­zlich exper­i­mentelle COVID-Impf­stoffe injiziert wur­den, lei­den an ein­er abnor­malen Entzün­dung der Lym­ph­knoten in ihren Brüsten.

Laut den Ärzten von “Inter­moun­tain Health­care” zeigen Frauen, die die Covid-19-Impf­stoffe ein­nehmen, Symp­tome von Brustkrebs . Dr. Brett Parkin­son, MD, warnt: 

“Wann immer wir diese auf einem nor­malen Screen­ing-Mam­mo­gramm sehen, rufen wir diese Patien­ten zurück, weil dies entwed­er metas­tasierten Brustkrebs bedeuten kann, der zu den Lym­ph­knoten oder Lym­phomen oder Leukämien wandert.” 

Anstatt sich mit der Ursache dieses Prob­lems (Impf­stof­fen) zu befassen, fordern (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest