Quel­le: ansa​ge​.org

Der ges­tern an die Öffent­lich­keit gelang­te Inhalt des Brand­briefs von BBK-Pro­Vi­ta-Vor­stand Andre­as Schöf­beck an das Paul-Ehr­lich-Insti­tut über die rea­le Trag­wei­te der Impf­ne­ben­wir­kun­gen erfuhr wie­der ein­mal von den Leit­me­di­en so gut wie kei­ne Berück­sich­ti­gung – obwohl eigent­lich spä­tes­tens jetzt bei all jenen die Alarm­glo­cken schril­len müss­ten, die noch immer dem Mythos der „siche­ren, gut ver­träg­li­chen, hoch­wirk­sa­men” Impf­stoff (so TV-die Kam­pa­gne der Bun­des­re­gie­rung) Glau­ben schen­ken. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest