Kontaminierte Moderna-Impfdosen enthalten womöglich Metallpartikel

Fr 27. Aug. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: handelsblatt.com

Bei der kon­t­a­minierten Charge des Covid-19-Impf­stoffs von Mod­er­na in Japan wur­den einem Medi­en­bericht zufolge wom­öglich Met­all­par­tikel gefun­den. Die Par­tikel reagierten auf Mag­nete, weshalb man ver­mute, dass sie met­allisch seien, berichtete der japanis­che Sender NHK unter Beru­fung auf Quellen aus dem Gesund­heitsmin­is­teri­um am Fre­itag. (Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest