Kanadischer Arzt forderte Aufklärung über Impf-Risiken – wurde prompt gefeuert

Fr 25. Jun. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: report24.news

Dr. Fran­cis Chris­t­ian ist ein kanadis­ch­er Chirurg mit mehr als 20 Jahren Beruf­ser­fahrung und Pro­fes­sor der Uni­ver­sität von Saskatchewan. Er beze­ich­net sich selb­st dur­chaus als Impf­be­für­worter – aber die mRNA-Imp­fun­gen gegen Covid-19 erachtet er klar als Son­der­fall. Er veröf­fentlichte am 17. Juni eine Erk­lärung an 200 Ärzte, in der er forderte, dass ins­beson­dere Kinder und Eltern über die Risiken und Beson­der­heit­en der Impf­stoffe aufgek­lärt wer­den müssen, bevor sie geimpft wer­den. Fünf Tage später kon­tak­tierten ihn die Behör­den. In einem Brief der Gesund­heits­be­hörde und des Col­lege of Med­i­cine von Saskatchewan hieß es: (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest