Italienische Zeitung: Viermal mehr Todesfälle bei Pfizer als bei AstraZeneca

Mi 16. Jun. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: report24.news

Zahlre­iche ital­ienis­che Medi­en wie „Il Tem­po“ berichteten am 15. Juni, dass es in zeitlich­er Nähe zu Covid-19 Imf­pun­gen von Pfiz­er zu vier­mal mehr Todes­fällen kom­men würde als mit dem speziell in Ital­ien schon sehr umstrit­te­nen Impf­stoff von AstraZeneca. Il Tem­po endete mit der hil­flosen Fest­stel­lung, „es wäre immer schwieriger etwas zu ver­ste­hen.“ Die Zeitung schreibt auf Basis eines Berichts zur Überwachung von Impf­stof­fen vom 26. Mai aktuell 213 Todes­fälle in zeitlich­er Nähe zu Pfiz­er Imp­fun­gen bekan­nt wären. Dieser Bericht wurde zuerst vom Fernsehsender Rete 4 aus­ges­trahlt. Der Bericht, auf den sich die Nachricht­en beziehen ist hier im ital­ienis­chen Orig­i­nal ver­linkt. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest