Interview mit Dr. Dr. Martin Haditsch: Covid-Geimpfte stehen auf einer Tretmine

So 31. Okt. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: uncutnews.ch

Prof. Dr. Dr. Mar­tin Haditsch ist Facharzt für Hygiene und Mikro­bi­olo­gie, Infek­ti­olo­gie und Tropen­medi­zin sowie für Virolo­gie und Infek­tion­sepi­demi­olo­gie. Prof. Haditsch betreibt eine eigene Prax­is für Tropen- und Reisemedi­zin sowie eine Impf­stelle in Oberöster­re­ich und leit­et ein Diag­nos­tik­la­bor in Han­nover. Schon sehr früh erhob Prof. Haditsch seine Stimme gegen die willkür­lichen Coro­na-Maß­nah­men und set­zte seine umfassende Exper­tise für die Aufk­lärung ein. Zulet­zt erregte er großes Auf­se­hen mit seinem Doku-Zweit­eil­er „Auf der Suche nach der Wahrheit“ in Zusam­me­nar­beit mit ServusTV. Darin reist er durch die Welt und trifft ange­se­hen­ste Wis­senschaftler und Experten, um der Pan­demie auf den Grund zu gehen. Haditsch ist überzeugt: Das Nar­ra­tiv, dass es sich um eine glob­ale, tödliche, die Men­schheit gefährdende Seuche han­delt, ist stark zu hin­ter­fra­gen. „Aber da kann man medi­zinisch argu­men­tieren, wie man möchte, wenn es eine poli­tis­che Agen­da umzuset­zen gilt, wirken medi­zinis­che Argu­mente nicht“, so der Medi­zin­er. Er stellt klar: (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest