Impfwahn – Doppelt gespritzt hält besser?

Sa 10. Jul. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: journalistenwatch.com

Dank der Pan­demie-Prof­i­teure wankt die ganze Welt jet­zt nur noch von einem Impfter­min zum anderen. Aber das muss nicht sein, man kann sich die Stoffe auch gle­ichzeit­ig rein­drück­en lassen: Der Apothek­erver­band Nor­drhein erwartet, dass die Ärzte im Herb­st Dop­pe­limp­fun­gen geben – die dritte Dosis gegen Coro­na und die jährliche Influen­za-Imp­fung. Es könne gut sein, dass die Men­schen dann direkt zwei Spritzen erhal­ten, sagte Ver­band­schef Thomas Preis der „Rheinis­chen Post“ (Sam­sta­gaus­gabe). „Es gibt dazu schon erste Stu­di­en, die zeigen, dass das gut funk­tion­iert und die Immu­nant­worten sehr gut sind. Bei Säuglin­gen und Kleinkindern hat man auch her­vor­ra­gende Erfahrun­gen mit Mehrfachimp­fun­gen gemacht.“ (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest