Weitere Artikel:

Impf­pflicht in Deutsch­land: Pati­en­ten­schüt­zer dage­gen, auch Ethik­rat rudert zurück

Sa 15. Jan. 2022 | Medizin und Pflege

Quel­le: repor​t24​.news

Nicht nur in Öster­reich wird zuneh­mend bezwei­felt, dass eine all­ge­mei­ne Impf­pflicht in Kraft tre­ten wird: Auch in Deutsch­land wankt der geplan­te direk­te Impf­zwang gewal­tig. Unter den Abge­ord­ne­ten der Ampel-Regie­rung herrscht Unei­nig­keit über die Aus­ge­stal­tung des Geset­zes, Tei­le der FDP, allen vor­an Bun­des­tags­vi­ze­prä­si­dent Wolf­gang Kubicki, stem­men sich noch immer kom­plett gegen die Impf­pflicht. Und auch von ande­rer Sei­te häu­fen sich nega­ti­ve Stim­men. So for­der­te der Vor­stand der Stif­tung Pati­en­ten­schutz, Eugen Brysch, gegen­über dem RND eine kla­re Abkehr von der Impf­pflicht: (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest