Immunsystem von Kindern durch Maßnahmen geschwächt

Do 7. Okt. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: epochtimes.de

Der Vor­sitzende der Kassenärztlichen Bun­desvere­ini­gung (KBV), Andreas Gassen, hat sich im Unter­schied zu RKI-Präsi­dent Lothar Wiel­er für eine Aufhe­bung der Maskenpflicht an Schulen aus­ge­sprochen. „Aus mein­er Sicht ist es vertret­bar, in Schulen auf Masken zu verzicht­en“, sagte dem „Redak­tion­snet­zw­erk Deutsch­land“ (Don­ner­sta­gaus­gaben). Gassen ver­wies zur Begrün­dung auf die regelmäßi­gen Coro­na-Tests in den Schulen und auf uner­wün­schte gesund­heitliche Fol­gen der Coro­na-Schutz­maß­nah­men. „Durch die lan­gen Phasen des Lock­downs, Social Dis­tanc­ing und des Masken­tra­gens sind die Immun­sys­teme der Kinder mit­tler­weile so untrainiert, dass sie an Viren erkranken, die ihnen früher nichts anhab­en kon­nten“, sagte Gassen. (Weit­er­lesen)

 

 

Pin It on Pinterest