Quel­le: ansa​ge​.org

Was haben sie sich noch vor eini­gen Mona­ten aus­ge­malt, wie sie Unge­impf­te von der inten­siv­me­di­zi­ni­schen Ver­sor­gung aus­schlie­ßen wür­den, wenn es zum Ernst­fall käme, und ihnen als Quit­tung für ihre Unso­li­da­ri­tät die Beatmungs­ge­rä­te vor­ent­hal­ten wür­den: Deutsch­lands Impf- und Boos­ter-Avant­gar­de kann­te kein Par­don mit Skep­ti­kern und Ratio­na­lis­ten beim The­ma Covid-Imp­fung. Wenn es dar­um ging, den poli­tisch-pro­pa­gan­dis­tisch wohl­in­du­zier­ten Volks­zorn gegen die Impf­ver­wei­ge­rer in Rache­phan­ta­sien umzu­set­zen, um so die Spal­tung zu kul­ti­vie­ren, war Deutsch­land seit dem Start der Impf­kam­pa­gnen S®pitze (eben­so „spit­ze” wie jetzt beim Sprit­preis, beim Rus­sen-Bashing oder in sei­nem Wahn, als letz­tes ver­blie­be­nes hoch­ent­wi­ckel­tes Land der Erde eine gänz­lich sinn­freie und nur noch ver­bre­che­risch zu nen­nen­de all­ge­mei­ne Impf­pflicht durch­zu­set­zen). Doch jetzt kommt es knüp­pel­dick: Imp­fung und Boos­ter schei­nen tat­säch­lich zu „wir­ken” – was nicht län­ger nur durch die außer­halb Deutsch­lands offi­zi­ell wohl­do­ku­men­tier­ten Impf­ne­ben­wir­kun­gen belegt wird, son­dern … (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest