Weitere Artikel:

Immer mehr Fäl­le! Trotz voll­stän­di­ger Imp­fung wur­den hun­der­te wegen Covid-Erkran­kung ins Kran­ken­haus eingeliefert

Di 20. Apr. 2021 | Medizin und Pflege

Quel­le: uncut​news​.ch

Vie­le Mil­lio­nen sind gegen das Coro­na­vi­rus geimpft wor­den; 396 wur­den spä­ter mit Covid-19 ins Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert Eini­ge wur­den schwer krank und 74 Men­schen star­ben, so ein Bericht der CDC. Sie sag­te, dass 396 Men­schen, als um die 7% – der­je­ni­gen, die sich nach der Imp­fung infi­ziert haben, einen Kran­ken­haus­auf­ent­halt benö­tig­ten. Dies ist die ers­te Ver­öf­fent­li­chung der CDC über die „Durch­bruchs­fäl­le“, und die Agen­tur sucht nach Mus­tern, die auf Alter und Geschlecht der Pati­en­ten, Stand­ort, Art des Impf­stoffs, Vari­an­ten und ande­ren Fak­to­ren basie­ren. „Bis jetzt wur­den der CDC etwa 5.800 Durch­bruchs­fäl­le gemel­det. Bis heu­te wur­den kei­ne uner­war­te­ten Mus­ter in der Demo­gra­phie der Fäl­le oder in den Eigen­schaf­ten des Impf­stoffs iden­ti­fi­ziert“, teil­te die CDC CNN per E‑Mail mit. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest