Herzmuskel geschädigt: Radprofi Greg Luyssen muss wegen Pfizer-Impfung den Radsport aufgeben

Mo 1. Nov. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: uncutnews.ch

Greg, ein Radfahrer, der leidenschaftlicher Radsportler ist, fühlte sich während eines Profirennens Anfang September unwohl. Er war gezwungen, das Rennen aufzugeben und wurde ins Krankenhaus gebracht. Es stellte sich heraus, dass er durch die zweite Impfung mit dem Pfizer-Impfstoff einen Herzschaden erlitten hatte. Er ist nun gezwungen, seine Radsportkarriere zu beenden.

„Ich befand mich während des „Kortemark-Rennens“ in der Verfolgergruppe, als ich mich plötzlich unwohl fühlte“, erzählt er. „Ich spürte einen enormen Druck in der Brust“ und es war so schlimm, dass ich das Rennen aufgeben musste. Ich wurde ins Krankenhaus gebracht, wo eine Herzinsuffizienz diagnostiziert wurde. Ich hatte bereits nach meiner zweiten Covid-19-Impfung von Pfizer einige Male ohne ersichtlichen Grund Fieber, aber ich hatte nie über den Zusammenhang nachgedacht. Weitere Tests haben gezeigt, dass mein Herzmuskel geschädigt ist und dass mein Körper jetzt schlecht auf intensive Aktivität reagiert.

Pin It on Pinterest