Weitere Artikel:

Gemel­de­te Impf­schä­den in Rhein­land-Pfalz nach Coro­na-Imp­fung verzehnfacht

So 6. Feb. 2022 | Medizin und Pflege

Quel­le: epocht​i​mes​.de

Sechs bis zehn Impf­schä­den wur­den in den Jah­ren 2018 bis 2020 in Rhein­land-Pfalz gemel­det. Nach den Coro­na-Imp­fun­gen schnell­ten die Zah­len plötz­lich in die Höhe. Ver­gli­chen mit der Anzahl der ver­ab­reich­ten Impf­do­sen scheint die Anzahl der Impf­ge­schä­dig­ten zwar ver­schwin­dend gering, für die Betrof­fe­nen jedoch ist dies ein schwe­rer Schick­sals­schlag, wie der Fall des Main­zer Voll­ju­ris­ten und Vor­sit­zen­den des Stadt­rechts­aus­schus­ses Rolf Merk zeigt. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest