Quelle: tkp.at

Seit Mitte 2020 warnen Wissenschaftler vor Impfungen mit gentechnischen Präparaten. Doch da diese das beste Geschäft für die Pharma Branche sind, wurden sie durchgezogen. Die Behauptungen über Wirksamkeit lösen sich immer auf. Die schädlichen Wirkungen dagegen treten immer deutlicher hervor. Jetzt auch wieder belegt mit US-Daten. Die neuesten Daten der Centers for Disease Control (CDC) zeigen, dass die meisten COVID-19-Todesfälle im August 2022 auf Personen zurückzuführen sind, die sich gegen das Coronavirus haben impfen lassen. Von den insgesamt 6.512 Coronavirus-Todesfällen, die im August verzeichnet wurden, wurden 58,6 Prozent der Todesfälle geimpften oder geboosterten Personen zugeschrieben. Darüber hinaus … (Weiterlesen)

 

Pin It on Pinterest