Geimpfte Menschen haben ein 600% höheres Risiko, an einer Covid-Variante zu sterben als ungeimpfte Menschen

Mi 30. Jun. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: connectiv.events

Diejeni­gen, die gegen das Wuhan-Coro­n­avirus (Covid-19) geimpft wur­den, haben eine mehr als sechs­mal höhere Wahrschein­lichkeit, an ein­er zirkulieren­den „Vari­ante“ wie „Delta“ zu ster­ben, als ungeimpfte Men­schen, die ein­fach nur Nein zu den selt­samen exper­i­mentellen Medika­menten von Tony Fau­ci und der Regierung sagen. Neue Dat­en, die von Pub­lic Health Eng­land am Fre­itag veröf­fentlicht wur­den, haben ergeben, dass im Ver­gle­ich zu nicht geimpften Men­schen diejeni­gen, die sich gegen das chi­ne­sis­che Virus haben impfen lassen, ein weitaus höheres Risiko haben, einen qualvollen Tod zu erlei­den, nach­dem sie ein­er der vie­len Vari­anten der Wuhan-Grippe aus­ge­set­zt waren, die sich laut den Medi­en aus­bre­it­en. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest