Gefährlichkeit der infektionsverstärkenden Antikörper nach mRNA Impfung

Mo 14. Jun. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: wochenblick.at

Antikör­p­er sollen Viren neu­tral­isieren. Das tun aber nicht alle, son­dern verbinden sich nur damit und wer­den so zu einem Tro­janis­chen Pferd. Das Immun­sys­tem erken­nt, den Ein­drin­gling nicht mehr, der sich dank des Schutzes durch die Verbindung mit dem Antikör­p­er unge­hin­dert in Zellen ein­nis­ten kann. Und solche poten­tiell gefährlichen Antikör­p­er wer­den ins­beson­dere von der mRNA Imp­fung erzeugt, wesentlich mehr als die neu­tral­isierende Art und auch erhe­blich mehr als bei natür­lich­er Infek­tion. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest