Fehlgeburt, nachdem sich schwangere Ärztin impfen lässt

Mo 8. Feb. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: journalistenwatch.com

Eine Ärztin lässt sich in der 14. Schwanger­schaftswoche die neuar­tige Covid-19 Imp­fung „aufs Auge drück­en“. Eine halbe Woche später erlei­det sie eine Fehlge­burt. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest