FDA-Sitzung: Nein zu Booster-Impfungen, „Impfstoff tötet mehr Menschen als er rettet“

Mo 20. Sep. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: report24.news

Nach ein­er stun­den­lan­gen Sitzung am Fre­itag hat das Experten­gremi­um der US-Arzneimit­tel­be­hörde FDA eine Entschei­dung getrof­fen: Der Antrag auf Genehmi­gung von Auf­frischungs-Imp­fun­gen mit dem Pfiz­er-Vakzin für alle Per­so­n­en ab 16 Jahren sechs Monate nach der zweit­en Impf­do­sis wurde abgelehnt. Das Gremi­um bezweifelte die Sicher­heit der von Joe Biden forcierten drit­ten Impf­do­sis bei jun­gen Men­schen. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest