Quel­le: tkp​.at

Schon Prof. Peter Doshi hat­te kurz nach Ver­öf­fent­li­chung der Pfi­zer Zulas­sungs­stu­die in einem Arti­kel im Bri­tish Medi­cal Jour­nal Zwei­fel an ihrer Serio­si­tät und Rich­tig­keit der Ergeb­nis­se ange­mel­det. Dann gab es die Unre­gel­mä­ßig­kei­ten bei Ver­blin­dung und Aus­wer­tung, die eben­falls vom Bri­tish Medi­cal Jour­nal auf­ge­deckt wur­den. Nun zei­gen sich auch in den Daten, deren Ver­öf­fent­li­chung per Gerichts­be­schluss erzwun­gen wur­den, erstaun­li­che Ergeb­nis­se. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest