EXKLUSIV: 2.707 Menschen nach Impfung an Covid-19 gestorben, 6.221 Geimpfte mussten ins Krankenhaus

Quelle: reitschuster.de

2.707 Men­schen sind in Deutsch­land nach ein­er Coro­na-Imp­fung an oder mit Covid-19 gestor­ben. 6.221 Geimpfte mussten wegen Covid-19 in ein Kranken­haus eingewiesen wer­den. Ins­ge­samt wur­den 57.146 nach ein­er Imp­fung pos­i­tiv auf SARS-CoV­‑2 getestet, 33.269 von diesen erkrank­ten an Covid-19. Das geht aus ein­er Antwort her­vor, die das Bun­des­ge­sund­heitsmin­is­teri­um nach mehrfach­er Anfrage mein­er­seits auf der Bun­de­spressekon­ferenz heute an mich geschickt hat. Mehr als fünf Prozent der in diesem Jahr an Covid-19 Ver­stor­be­nen waren dem­nach min­destens ein­mal geimpft. (Weit­er­lesen)

 

 

 

 

 

Pin It on Pinterest