Europa: 19.916 ‚Augenkrankheiten‘ inklusive Erblindung nach COVID-Impfungen

Sa 3. Jul. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: connectiv.events

Hun­derte von Fällen von Erblind­ung gehören zu den 19.916 Bericht­en über „Augen­störun­gen“ an die europäis­che Arzneimit­telüberwachungs­be­hörde der Welt­ge­sund­heit­sor­gan­i­sa­tion nach der Injek­tion des exper­i­mentellen Impf­stoffs COVID-19. Zu den fast 20.000 Augen­erkrankun­gen, die an VigiBase, eine Daten­bank für die WHO, die vom Upp­sala Mon­i­tor­ing Cen­tre (UMC) in Upp­sal­la, Schwe­den, gepflegt wird, gemeldet wur­den, gehören:

Augen­schmerzen (4616)
Ver­schwommenes Sehen (3839)
Pho­to­pho­bie oder Lich­tun­verträglichkeit (1808)
Sehschwäche (1625)
Augen­schwellung (1162)
Augen­hy­per­ämie oder rote Augen (788)
Augen­reizung (768)
Juck­ende Augen oder Augen­pru­ri­tus (731)
Trä­nende Augen oder ver­mehrter Trä­nen­fluss (653)
Dop­pelt­se­hen oder Diplop­ie (559)
Über­anstren­gung der Augen oder Asthenopie (459)
Trock­enes Auge (400)
Schwellung um das Auge oder peri­or­bitale Schwellung (366)
Schwellung des Augen­lids (360)
Licht­blitze im Gesichts­feld oder Pho­top­sie (358)
Erblind­ung (303)
Augen­lid-Ödem (298)
Auge oder okuläres Unbe­ha­gen (273)
Binde­haut­blu­tung oder Bruch eines kleinen Augenge­fäßes (236)
Ble­pharospas­mus oder abnorme Kon­trak­tion eines Augen­muskels (223)
Glaskör­pertrübun­gen (192)
Peri­or­bitales Ödem (171)
Augen-Blu­tung (169)

Mehr als die Hälfte der Augen­erkrankun­gen (10.667) wur­den auch an das britis­che Meldesys­tem für uner­wün­schte Ereignisse (Yel­low Card) gemeldet.

Diese waren in erster Lin­ie nach der Injek­tion der Impf­stoffe COVID-19 von AstraZeneca und Pfiz­er aufge­treten. Unter den 228 Bericht­en über den Impf­stoff von Mod­er­na, von dem bis zum 21. April erst 100.000 erste Dosen verabre­icht wor­den waren, befan­den sich acht Berichte über Augenerkrankungen.

In den klin­is­chen Stu­di­en zu den Impf­stof­fen, die nur eine Not­fal­lzu­las­sung (Emer­gency Use Autho­riza­tion, EUA) erhal­ten haben, wur­den keine Augen­erkrankun­gen gemeldet.

Das Merk­blatt der U.S. Food and Drug Admin­is­tra­tion für diejeni­gen, die den exper­i­mentellen Impf­stoff von Pfiz­er verabre­ichen, erwäh­nt keine Augennebenwirkungen.

Es besagt jedoch, dass „zusät­zliche Neben­wirkun­gen, von denen einige schw­er­wiegend sein kön­nen, bei ein­er bre­it­eren Anwen­dung des Pfiz­er-BioN­Tech COVID-19-Impf­stoffs auftreten können.“

(Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest