Drei Todesfälle nach Impfungen in Köln: Staatsanwaltschaft ordnet Obduktionen an

Sa 6. Feb. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: de.rt.com

In Köln sind drei Per­so­n­en nach Imp­fun­gen gegen Coro­na ver­stor­ben. Die Staat­san­waltschaft ord­nete rechtsmedi­zinis­che Unter­suchen an, damit man auss­chließen könne, dass eine straf­bare Fehlbe­hand­lung vor­liege. Auch dem Paul-Ehrlich-Insti­tut wur­den die Fälle gemeldet. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest