Weitere Artikel:

Die vie­len Wege, auf denen COVID-Impf­stof­fe Ihre Gesund­heit schä­di­gen kön­nen – Es ist der Alb­traum, den wir vor­her­ge­sagt haben

Mo 31. Mai. 2021 | Medizin und Pflege

Quel­le: uncut​news​.ch

  • COVID-19-Impf­stof­fe sind in der Lage, auf ver­schie­de­ne Wei­se Scha­den anzu­rich­ten. Beun­ru­hi­gen­der Wei­se haben all die­se ver­schie­de­nen Scha­dens­me­cha­nis­men syn­er­gis­ti­sche Effek­te, wenn es dar­um geht, Ihr ange­bo­re­nes und adap­ti­ves Immun­sys­tem zu dere­gu­lie­ren und laten­te Viren zu aktivieren
  • Die schlimms­ten Sym­pto­me von COVID-19 wer­den durch das SARS-CoV-2-Spike-Pro­te­in her­vor­ge­ru­fen, und das ist genau das, was die gen­ba­sier­ten COVID-Impf­stof­fe Ihren Kör­per anwei­sen, herzustellen
  • Wäh­rend das natür­li­che Spike-Pro­te­in schlecht ist, ist das Spike-Pro­te­in, das Ihr Kör­per als Reak­ti­on auf den Impf­stoff pro­du­ziert, noch schlim­mer, da die syn­the­ti­sche RNA so mani­pu­liert wur­de, dass sie ein sehr robus­tes und unna­tür­li­ches Spike-Pro­te­in erzeugt
  • Das Spike-Pro­te­in ist an und für sich gif­tig und kann Gefäß‑, Herz- und neu­ro­lo­gi­sche Schä­den hervorrufen.
  • Der COVID-19-Impf­stoff deak­ti­viert den Typ-I-Inter­fe­ron-Signal­weg, was erklärt, war­um geimpf­te Pati­en­ten nach der COVID-19-Imp­fung über Her­pes- und Gür­tel­ro­se-Infek­tio­nen berichten 
  • (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest