Die Verwandlung des Menschen

So 25. Jul. 2021 | Medizin und Pflege, Angepinnt

Weitere Artikel:

Quelle: journalistenwatch.com

Die WHO hat offizielle Empfehlun­gen zur Manip­u­la­tion men­schlich­er Gene veröf­fentlicht. Wer bish­er davor warnte, dass die Corona-„Impfungen“ den Ein­stieg in die genetis­che Manip­u­la­tion des Men­schen bedeuten kön­nten, sah sich harten Angrif­f­en von Qual­itätsme­di­en, Poli­tik­ern und Aktivis­ten aus­ge­set­zt, die dies abstrit­ten und die entsprechen­den Befürch­tun­gen ins Lächer­liche zogen. Doch all das ist jet­zt Maku­latur: Am 12. Juli 2021 hat die WHO selb­st die Katze aus dem Sack gelassen und — auf der WHO-Web­site für jeden nach­schlag­bar — Empfehlun­gen zur genetis­chen Manip­u­la­tion des Men­schen „zur Förderung der öffentlichen Gesund­heit“ veröf­fentlicht (1). (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest