Deutliche Übersterblichkeit im September 2021 – Nicht auf COVID-19 zurückzuführen

Mo 18. Okt. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: reitschuster.de

Zuerst traute ich meinen Augen nicht, als mir ein Leser den Hin­weis schick­te. Und überzeugte mich erst auf der Inter­net-Seite des Sta­tis­tis­chen Bun­de­samtes selb­st. Und tat­säch­lich: „Ster­be­fal­lzahlen im Sep­tem­ber 2021: 10 % über dem mit­tleren Wert der Vor­jahre“ lautet die Über­schrift auf der amtlichen Inter­net-Präsenz der Behörde. Weit­er ist dort zu lesen: „Nach ein­er Hochrech­nung des Sta­tis­tis­chen Bun­de­samtes (Desta­tis) sind im Sep­tem­ber 2021 in Deutsch­land 77.612 Men­schen gestor­ben. Diese Zahl liegt 10 % über dem mit­tleren Wert (Medi­an) der Jahre 2017 bis 2020 für diesen Monat (+7.247 Fälle). Dies geht aus ein­er Son­der­auswer­tung der vor­läu­fi­gen Ster­be­fal­lzahlen her­vor.“ Der Trend hält offen­bar an: „In der 39. Kalen­der­woche (vom 27. Sep­tem­ber bis 3. Okto­ber) lagen die Zahlen 6 % über dem mit­tleren Wert der Vor­jahre.“ (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest