Der Moderna-Impfsstoff ist gefährlicher als derjenige von AstraZeneca

Sa 10. Apr. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: corona-transition.org

Die Daten zu den schweren Nebenwirkungen zeigen ein anderes Bild, als das in den Mainstream-Medien dargestellte. In letzter Zeit sind Berichte von Mainstream-Medien voll von negativen Schlagzeilen über den Impfstoff von Astrazeneca. AstraZeneca ist ein britisch-schwedisches Unternehmen, während Pfizer und Moderna in amerikanischer Hand sind. Hier kommt unweigerlich der Verdacht auf, dass bei diesen negativen Meldungen auch der länderübergreifende Konkurrenzkampf ein Faktor sein könnte. Dies umso mehr, wenn man ebenfalls berücksichtigt, dass die Impfstoffe von Pfizer und Moderna auf eine völlig neue mRNA-Technologie basieren, derjenige von Astrazeneca hingegen auf einer seit Jahrzehnten benutzten und geprüften Vektor-Technologie beruht. (Weiterlesen)

 

++

Pin It on Pinterest