Quel­le: coro​na​-blog​.net

Die Angst vor einer Über­las­tung ist der Dreh- und Angel­punkt der Poli­tik. Mit die­ser Furcht wird seit 174 Tagen der Lock­down begrün­det und stän­dig ver­län­gert, Ope­ra­tio­nen wer­den ver­scho­ben, Bet­ten frei­ge­hal­ten – doch glaubt man den Quan­ti­täts­me­di­en, wer­den die­se immer knap­per. Wer­fen wir einen Blick auf die Ursa­che die­ser Ver­knap­pung – wie so oft muss man dazu der Spur des Gel­des fol­gen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest