Quel­le: wochen​blick​.at

Nie­mand, der sich noch einen Rest von huma­ner und cha­rak­ter­li­cher Inte­gri­tät bewahrt hat, ver­mag ange­sichts der mitt­ler­wei­le vor­lie­gen­den Bewei­se noch zu bestrei­ten, dass die Coro­na-Impf­stof­fe nicht nur wir­kungs­los, son­dern auch gefähr­lich für ihre Emp­fän­ger sind: Nicht nur häu­fen sich Kom­pli­ka­tio­nen und Neben­wir­kun­gen, son­dern sie schwä­chen einer­seits das Immun­sys­tem und machen es dadurch anfäl­li­ger für Erkran­kun­gen wie Krebs und Infek­tio­nen. Dies hat letzt­lich die eben­so irr­sin­ni­gen wie in der Medi­zin­ge­schich­te wohl bei­spiel­lo­se Situa­ti­on her­bei­ge­führt , dass Geimpf­te durch einen Impf­stoff erst­mals krän­ker und anfäl­li­ger gegen die zu bekämp­fen­de Krank­heit wur­den als Unge­impf­te. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest