Weitere Artikel:

COVID-19-Kin­der­imp­fung – Lang­zeit­fol­gen und Spät­fol­gen kön­nen nicht aus­ge­schlos­sen werden

Sa 23. Jul. 2022 | Medizin und Pflege

Quel­le: tkp​.at

Die COVID-19 Imp­fung mit neu­ar­ti­gen Impf­stof­fen auf Basis modi­fi­zier­ter mRNA wird in Deutsch­land und Öster­reich seit eini­ger Zeit auch für gesun­de Kin­der von 5 – 11 Jah­ren emp­foh­len. In die­sem Arti­kel (Teil 2 zur COVID-19-Kin­der­imp­fung, Teil 1 sie­he hier) geht es um schäd­li­che Lang­zeit­fol­gen und Spät­fol­gen der Imp­fun­gen bei Kin­dern und Jugend­li­chen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest