Weitere Artikel:

Coro­na-Régime: Ver­ur­tei­lung für Arzt und Ankla­ge gegen Rechtsanwalt

Di 3. Mai. 2022 | Medizin und Pflege

Quel­le: wochen​blick​.at

Die Linie des Coro­na-Regimes ist durch­schau­bar. Mit allen Mit­teln sol­len sämt­li­che Kri­ti­ker mund­tot gemacht wer­den. Wochen­blick berich­te­te erst über die Kün­di­gung des deut­schen Mut-Poli­zis­ten, der nach 40 Dienst­jah­ren sogar um die Pen­si­on gebracht wird. Nun dürf­te der nächs­te Coro­na-Kri­ti­ker an der Rei­he sein. Der bekann­te deut­sche Rechts­an­walt Dr. Füll­mich soll der Volks­ver­het­zung ange­klagt wer­den. Grund dafür sol­len Füll­michs angeb­lich Holo­caust-ver­harm­lo­sen­de Aus­sa­gen sein. Die Här­te des Coro­na-Regimes bekam ges­tern auch der Pas­sau­er Arzt Dr. Wei­kl zu spü­ren. Weil er Mas­ken­at­tes­te aus­stell­te, wur­de er zu einer Bewäh­rungs­stra­fe ver­ur­teilt. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest