Weitere Artikel:

Bericht: Ver­mehrt Fäl­le von Leuk­ämie unter geimpf­ten Kin­dern in China

Fr 18. Mrz. 2022 | Medizin und Pflege

Quel­le: repor​t24​.news

Aus Chi­na wer­den nach einer mas­si­ven Impf­kam­pa­gne mit den hei­mi­schen Impf­stof­fen Sino­vac und Sino­pharm für 3- bis 11-jäh­ri­ge Kin­der laut einem Bericht der Epoch Times immer mehr Fäl­le von Leuk­ämie bekannt. Die Eltern wer­den mit dem Schick­sal ihrer Kin­der von den Behör­den im Stich gelas­sen – jeder Zusam­men­hang zur Imp­fung wird negiert. Auch bei den bei­den chi­ne­si­schen Impf­stof­fen, die auf klas­si­schen Wirk­me­cha­nis­men beru­hen (Tot­impf­stof­fe), scheint es dem­nach zu schwe­ren Neben­wir­kun­gen zu kom­men. Dank der Zen­sur der Kom­mu­nis­ti­schen Par­tei ist das wah­re Aus­maß jedoch kaum ein­zu­schät­zen. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest