Weitere Artikel:

Aus­tra­li­en: Mas­ken­pflicht nun auch bei Grip­pe, Auf­for­de­rung zur Grippeimpfung

Do 19. Mai. 2022 | Medizin und Pflege

Quel­le: repor​t24​.news

In Vic­to­ria wer­den angeb­lich die dop­pel­ten Grip­pe­zah­len gezählt, die sonst um die­se Jah­res­zeit üblich sind. So genann­te „Exper­ten“ for­dern bereits neue Mas­ken­vor­schrif­ten. Die in Aus­tra­li­en gebräuch­li­chen OP-Mas­ken schüt­zen noch weni­ger gegen die Ver­brei­tung von Viren als die in Euro­pa gebräuch­li­chen FFP2-Staub­schutz­mas­ken. Zudem wird die Bevöl­ke­rung dazu auf­ge­ru­fen, sich gegen Covid-19 und die Grip­pe imp­fen zu las­sen. Die Unsit­ten, die welt­weit in den letz­ten bei­den Jah­ren Ein­zug hiel­ten, dürf­ten den Men­schen noch lan­ge erhal­ten blei­ben. Es gibt zwar kein Land der Welt, in dem sta­tis­tisch nach­zu­wei­sen wäre, dass Mund-Nasen-Schutz­mas­ken eine Aus­brei­tung von Viren signi­fi­kant ver­hin­dert hät­te, dass weni­ger Men­schen erkrankt oder ver­stor­ben wären – der Poli­tik ist das aller­dings völ­lig egal. (Wei­ter­le­sen)

Pin It on Pinterest