Quelle: reitschuster.de

Am Mittwoch bleiben schon wieder viele Arztpraxen in Hessen geschlossen – zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen. Mit einem zweiten „Protesttag“ will die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) „gegen die derzeit feindliche und respektlose Politik gegenüber der ambulanten Versorgung demonstrieren“, wie sie mitteilte. Zuvor hatten bereits Ende Oktober Mediziner und Psychotherapeuten in dem gesamten Bundesland gegen den Kurs von Karl Lauterbach und die zunehmenden Belastungen protestiert. (Weiterlesen)

 

Pin It on Pinterest