Auch Irland und Region in Italien setzen Impfungen mit Astrazeneca-Vakzin aus

So 14. Mrz. 2021 | Medizin und Pflege

Weitere Artikel:

Quelle: epochtimes.de

Auch Irland set­zt die Imp­fun­gen mit Coro­na-Impf­stoff von Astrazeneca wegen möglich­er schw­er­er Neben­wirkun­gen aus. Das für Imp­fun­gen zuständi­ge Beratungskomi­tee NIAC emp­fahl am Son­ntag, die Imp­fun­gen vorüberge­hend zu stop­pen, wie der stel­lvertre­tende Chef der irischen Gesund­heits­be­hörde, Ronan Glynn, mit­teilte. Es han­dele sich um eine Vor­sichts­maß­nahme, die nach einem Bericht der nor­wegis­chen Arzneimit­tel­be­hörde über vier neue Fälle von Blut­gerinnseln bei Geimpften ergrif­f­en wor­den sei. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest