Weitere Artikel:

Astra­Ze­ne­ca – „Rote-Hand-Brief“: Impf­stoff löst Auto­im­mun­erkran­kung aus

Sa 1. Mai. 2021 | Medizin und Pflege

Quel­le: wochen​blick​.at

Ein „Rote-Hand-Brief“ von Astra­Ze­ne­ca gibt Anlass zur Beun­ru­hi­gung. In die­sem Schrift­stück vom 21. April wird erklärt, dass der Vek­tor-Impf­stoff Vax­ze­vria eine Auto­im­mun­erkran­kung aus­lö­sen kann. Die­se führt zu einer Ver­rin­ge­rung der Blut­plätt­chen, die für das Funk­tio­nie­ren der Wund­hei­lung haupt­ver­ant­wort­lich sind. Lebens­ge­fähr­li­che Blu­tun­gen und Throm­bo­sen kön­nen aus­ge­löst wer­den. (Wei­ter­lei­ten)

Pin It on Pinterest