Arzt warnt: Die überwiegende Mehrheit der Menschen, die sich gegen das Coronavirus impfen lassen, wird innerhalb weniger Jahre an Herzversagen sterben

Do 15. Jul. 2021 | Medizin und Pflege, Angepinnt

Weitere Artikel:

Quelle: uncutnews.ch

Die über­wiegende Mehrheit der Men­schen, die sich gegen das Coro­n­avirus impfen lassen, wird inner­halb weniger Jahre an Herzver­sagen ster­ben, warnt Dr. Charles Hoffe, M.D., ein Arzt in British Colum­bia, Kana­da. In einem sein­er let­zten Updates erk­lärt Dr. Hoffe, dass er bei seinen Patien­ten, die einen mRNA (mes­sen­ger RNA) „Impf­stoff“ entwed­er von Pfiz­er-BioN­Tech oder von Mod­er­na erhal­ten haben, beobachtet, dass ihre Kap­il­laren nun ver­stopfen, was sein­er Mei­n­ung nach schließlich zu einem ern­sten kar­dio­vaskulären Ereig­nis führen wird. Die mRNA Schüsse sind so pro­gram­miert, dass der Kör­p­er ein­er Per­son in eine Spike-Pro­tein „Fab­rik“ umfunk­tion­iert wird, und Dr. Hoffe sagt weit­er, dass im Laufe der Zeit diese Masse der pro­duzierten Spike-Pro­teine ein pro­gres­sive Blut­gerin­nung verur­sachen wer­den. (Weit­er­lesen)

 

Pin It on Pinterest